Herzlich willkommen bei Zonta Oberhausen Rheinland

INTERNATIONAL, ENGAGIERT UND FREUNDLICH

FRAUEN FÜR FRAUEN WELTWEIT

ZONTA EIN FRAUENNETZTWERK

Benefizaktionen

  • BENEFIZ-ABEND
  • GOLFTUNIER
  • KUNST- & KURIOSITÄTENMARKT
  • SECONDRELLA
  • SOMMERSPRACHCAMP
  • STAND IM OBERHAUSENER WEIHNACHTSWALD
  • ZONTA-WANDERTAG
  • u.v.a.m.

Wir zeigen Präsenz, damit wir Frauen in Notsituationen helfen können.

Zonta Oberhausen Rheinland

Zonta International in Zahlen

Auf internationaler Ebene gibt es 1.197 Clubs (Stand 2014) mit insgesamt 29.856 Mitgliedern in gut 70 Ländern der Erde.

Sie wollen mehr erfahren?
Sie wollen wissen wo wir vertreten sind?

Kein Problem: http://www.zonta.org/WhoWeAre/BecomeaZontian/LocateaClub.aspx

 

 

Die Anregung zu einem Mosaik-Kunstwerk ist aus den Reihen des Festausschusses gekommen. Eine Künstlerin unseres Clubs, Ilse Gretenkord, von deren Bildern Sie bereits einige betrachten konnten, hat die Idee aufgegriffen und kreativ umgesetzt.

Kurz zum Bild selber:
Zu erkennen ist das „Z“, das natürlich für ZONTA steht, ein großes Auge und 25 kleine Augen – je eines von jedem Gründungsmitglied. Was symbolisiert das Auge?
ZONTIANS

  • gucken hin
  • verschließen nicht die Augen vor der Armut
  • blicken vorwärts auf das gemeinsame Ziel
  • entdecken immer neue Möglichkeiten sinnvoller Hilfe
  • überblicken komplexe Projekte
  • durchschauen halbherziges Handeln
  • sind neugierig auf die Welt
  • gehen umsichtig vor bei ihrem Tun


„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile“ trifft hier – wie auch bei Zonta - zu.
Wie sich das Gesamtbild aus individuell gestalteten Quadraten zusammen setzt, so besteht unser Zonta-Club aus 25 weiblichen Individuen.
Wie sich aus der Zusammenfügung der Einzelquadrate ein Gesamtbild mit eigenem Charakter ergibt, so hat der Zusammenschluss der 25 Damen ebenfalls ein übergeordnetes Motiv.
Wir haben uns zu dieser Gemeinschaft zusammen geschlossen, die mit offenen Augen den lokalen und globalen Problemen begegnet. Wenn wir dieses Bild auflösen, so wird mit der Übergabe der Quadrate jeder Zontian unseres Clubs symbolisch eine Teilhabe am gemeinsamen Ziel überreicht. Jede von uns soll mit ihren eigenen Augen ihren Part erkennen und sich nach Kräften dafür engagieren.

Das Mittelstück des Bildes wird als ein Hauptpreis der Tombola aus unserem Kreis heraus getragen an die Öffentlichkeit, die die Augen offen halten soll für unsere Arbeit.

Zitat

„Vieles hängt von uns, den Bürgern ab. Wir alle müssen uns ändern. Ein Wandel der Maßstäbe ist notwendig. Das Gemeinwohl muß wieder an die erste Stelle rücken.”

Ein Manifest. Weil das Land sich ändern muß


Marion Dönhoff, 1992



Marion Gräfin Dönhoff war die langjährige Chefredakteurin sowie Herausgeberin der ZEIT und Zontian.

 

 

Broschüre

Unser Oberhausen

Mit freundlicher Genehmigung der ENO und WFO - Wirtschaftsförderung Oberhausen